Hypoxische Therapie & Training

Bodensee | Rostock | Waldshut |

Mit der Intervall-Hypoxie-Hyperoxie-Therapie holen Sie sich die natürliche Kraft, Stärke und Energie der Berge und optimieren Ihre Vitalität, den Stoffwechsel und das Immunsystem.

Bodensee

IHHT Termin am Bodensee vereinbaren

Rostock

IHHT Termin in Rostock vereinbaren

Waldshut

IHHT Termin in Waldshut vereinbaren

Cellgym Therapie

Intervall-Hypoxie-Hyperoxie Training

Sauerstofftraining | Höhentraining

  • versorgt die Zellen mit Sauerstoff
  • regeneriert die Mitochondrien
  • aktiviert und stärkt das Immunsystem
  • stimuliert den gesamten Stoffwechsel
  • schützt vor kardiovaskulären Erkrankungen
  • verbessert kognitive und physische Leistungen
  • fördert Gesundheit und Vitalität
  • hilft bei Stressbewältigung und Burnout

Was ist Hypoxie?

Unter Hypoxie (Hypoxämie) versteht man eine niedrige Sauerstoffkonzentration im arteriellen Blut bzw. einen Sauerstoffmangel. Bereits bei geringer Belastung kann die Hypoxämie zu Atemnot, Schmerzen in der Brust, Zittern, Schweißausbrüchen oder einer veränderten Wahrnehmung bis hin zu Ohnmacht führen.

Ursachen

Unser Körper besteht aus ca. 70 Billionen Zellen. Jede einzelne Zelle benötigt Energie, die in den Mitochondrien produziert wird. Mit zunehmendem Alter lässt die Energieproduktion der Mitochondrien nach. Diese Entwicklung wird durch äußerliche Faktoren wie ungesunde Ernährung, Schadstoffe, Schlafmangel, Stress, Alkohol oder Nikotin beschleunigt. Damit die Zellen reichlich Energie produzieren, müssen sie mit Sauerstoff versorgt werden.

Hypoxietraining Wirkung

Hypoxietraining kann die Energieproduktion der Zellen spürbar verbessern und einen gesunden Zellstoffwechsel sicherstellen. Die Wirkung der hypoxischen Therapie ist mit dem Höhentraining in den Bergen vergleichbar. IHHT besteht aus der Kombination einer kurzfristigen Sauerstoffunterversorgung (Hypoxie) mit einem anschließenden Sauerstoffüberschuss (Hyperoxie). Diese entspannende, nicht-invasive Methode dient der Regeneration des gesamten Körpers.

Intervall-Hypoxie-Hyperoxie Anwendungsbereiche

Die Sauerstoff-Intervall-Therapie (IHHT) dient zur Verbesserung der zellulären Energiegewinnung. Grundsätzlich ist sie für alle Menschen, vom Kindes- bis zum Seniorenalter geeignet.

Entspannung

Stress und Burnout verursachen mitochondriale Störungen und Erkrankungen. Die IHHT regeneriert die Mitochondrien und optimiert die Energieproduktion, wobei Zucker und Fett effizient in Energie umgewandelt werden. Die Zellen werden wieder optimal mit Energie versorgt, während Ihr Körper mehr leisten kann und Sie besser gegen Stress gewappnet sind.

Besser Schlafen

Mehr Energie und Vitalität

Steigerung der Konzentrationsfähigkeit

Erhöhung der Stressresistenz

Immunsystem

Immunsystem

IHHT stärkt das Immunsystem. Wenn Sie für Erkältungen und grippale Infekte anfällig sind, kann es an einem geschwächten Immunsystem liegen. Durch die Regenerierung von Mitochondrien stärkt die Intervall-Hypoxie-Hyperoxie Behandlung das Abwehrsystem Ihres Körpers. Die IHHT wird auch bei Ateminsuffizienz, sowie der Behandlung von Asthma, COPD und ALS angewendet.

Stärkung des Immunsystems

Erhöhter Schutz vor oxidativem Stress

Ausgleich des vegetativen Nervensystems

Bessere Durchblutung

Stoffwechsel

Gesunde Mitochondrien verbrennen Fett und Zucker, wobei die Energie nicht mehr als Fettzellen gelagert, sondern sofort verarbeitet wird. So können Sie z. Bsp. Ihre Diät optimal unterstützen. Auch bei einer Störung der metabolischen Hormone, die eine erhöhte Nahrungsaufnahme, Bluthochdruck oder Insulinresistenz verursacht, hat die IHHT eine positive Wirkung erwiesen. Die Stimulierung des Stoffwechsels fördert das Abnehmen, senkt Cholesterin, Blutzuckerspiegel und Insulinresistenz.

Balancierung der Hormonproduktion

Unterstützung bei der Gewichtsabnahme

Aktivierung des Fettstoffwechsels

Sportliche Leistungen

Leistungssport

Wenn Sie regelmäßig Sport treiben oder als Profisportler Ihre sportliche Leistung verbessern möchten, kann die IHHT Sie dabei unterstützen. Das Höhentraining wird bereits bei vielen Leistungssportler angewendet. In der Höhenluft sinkt der Sauerstoffgehalt. Dadurch wird ein systemischer Sauerstoffmangel verursacht. Als Folge produziert der Körper vermehrt rote Blutkörperchen und sorgt dafür, dass Sauerstoff schneller zu den Zellen vordringt.

Steigerung der Leistungsfähigkeit beim Sport

Verbesserung von Ausdauer und Konzentration

Fördert schnellere Regenerationszeiten

Kontakt

Gerne beantworten wir Ihre Fragen, Anregungen oder Wünsche und beraten Sie rund um das Intervall-Hypoxie-Hyperoxie-Training. Wir freuen uns auf ein Kennenlernen und bedanken uns im Voraus für Ihr Vertrauen und Interesse.

    Ich stimme zu, dass meine Daten gemäß der Datenschutzerklärung zur Verarbeitung der Anfrage gespeichert werden.*